Allgemeines

Priborn ist ein Dorf in Mecklenburg Vorpommern mit 425 Einwohnern (Stand 31.Dezember 2004) an der unteren (südlichen) Müritz gelegen. Zum Anschluss an die B 198 fährt man ca. 3 km, zur BAB 19 (Berlin-Rostock) ca. 15 km. Die Entfernung nach Berlin beträgt 100 km und nach Hamburg 200 km. Die Zufahrt zum Ort erfolgt aus Nordwesten und beschränkt sich auf die Gemeinde. Nachbarorte sind Vipperow, Buchholz und Melz. Das Dorfbild ist gekennzeichnet durch eine Straße mit Bürgersteig längs der Häuser. Und rundherum sind Wald, Wasser, Felder und Wiesen. Im Zentrum steht das gegen Ende des 19. Jhd. errichtete ehemalige Gutshaus (wurde von 1959 bis 2003 als Schule genutzt) inmitten eines Parks mit altem Baumbestand. Die Dorfkirche ist ein neugotischer Backsteinbau aus der Mitte des 19. Jahrhunderts. Zum dorfeigenen Strand an einem Seitenarm der Müritz östlich der Gemeinde fährt ein 1,5 km langer Weg durch ein ruhiges Wäldchen. Tourismus und Landwirtschaft sind die Hauptwirtschaftsfaktoren der Region.

Grundstück


Das Grundstück liegt in der Dorfmitte und ist 27.804 m² groß (Flurstücke 75/1 und 76). Der Zugang erfolgt nördlich von der Dorfstraße über eine Baumallee mit altem Baumbestand. Die Straße fährt wenig Verkehr, ist voll ausgebaut mit einseitigem Gehweg und Straßenbeleuchtung. Das Gutshaus liegt abseits der Straße in ruhiger Seitenlage. Der Eingang erfolgt über die östliche Längsseite. Südlich und westlich des Gebäudes befindet sich eine Parkanlage. Das Grundstück ist komplett erschlossen. Zum Objekt gehören ein neuzeitliches Gesellschaftsgebäude (westlich parallel zum Gutshaus) und eine Turnhalle. Die Wege auf dem Grundstück sind befestigt und bestehen teilweise aus Platten- und Asphaltflächen. Es bestehen normale Bodenverhältnisse. Die topografischen Verhältnisse sind eben.

Lageplan
Lageplan
Die Diplomarbeit ist aus dem Jahr 2005. Das Objekt wurde im Frühjahr 2009 verkauft.
Bitte sehen Sie von telefonischen Rückfragen bei mir oder im Amt Roebel ab.
Ich übernehme keinerlei Haftung für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Angaben.